jazz in Dübi LogoJazz in Dübendorf
Musik. Ungekünstelt. Direkt.
Jazzpool NRW - Hip*pster
Carlotta Ribbe: Vibraphon
Matthias Spillmann: Flügelhorn, Trompete
Ekkehard Sassenhausen: Baritonsaxophon
Wolfgang Schmidtke: Tenorsaxophon, Sopransaxophon, Bassklarinette
Peter Weiss: Schlagzeug
Jazzpool NRW - Hip*pster
Donnerstag, 12.12.2024 um 20:00

40 Jahre Jazz in Dübi

[...] wir möchten uns mit der Pianistin und Komponistin Jutta Hipp beschäftigen, eine hochbegabte und auf unterschiedlichen Terrains kreative Persönlichkeit, die zweifach erleben musste, wie schwierig es war, Teil der New Yorker Szene zu werden. In Deutschland ein gefeierter Star und auf Initiative des Kritiker Papstes Leonard Feather in die USA gekommen, musste sie dort feststellen, dass hohe handwerkliche und ästhetische Fähigkeiten mit der Tatsache konfrontiert wurden, dass die Szene eine europäische Frau nicht akzeptierte. Leonard Feather, dessen Kritikerkollege Nat Hentoff und der Schlagzeuger und Bandleader Art Blakey waren drei Figuren, die tatkräftig verhinderten, dass Jutta Hipp sich langfristig durchsetzen konnte. Wir meinen, dass sowohl ihr kompositorisches Werk, wie auch ihre historische/soziologische Bedeutung gute Gründe sind, ihr eine Programmschiene unseres Projekts für ’24 zu widmen. Dabei möchten wir die Musiken der 1950er Jahre nicht 1:1 reproduzieren. Das geht schon nicht, da wir die geplante Besetzung/Instrumentierung nicht gezielt an ihren Aufnahmen orientieren. Vielmehr wird es die Aufgabe sein, Hipps Stücke in einem zeitgenössischen Format zu spielen [...]

Wir meinen, dass sowohl ihr kompositorisches Werk, wie auch ihre historische/soziologische Bedeutung gute Gründe sind, ihr eine Programmschiene unseres Projekts für ’24 zu widmen.

... leider keine Bilder gefunden...